Impressum

Verantwortlich:

ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Bundesvorstand

Paula-Thiede-Ufer 10

10179 Berlin

Telefon (0 30) 69 56 – 0

Fax (0 30) 69 56 – 31 41

E-Mail info@verdi.de

www.verdi.de
Vertretungsberechtigter Vorstand

Frank Bsirske (Vorsitzender), Gerd Herzberg
Inhaltlich verantwortlich gemäß Paragraf 55 Rundfunkstaatsvertrag (RfStV) und Absatz 5
Telemediengesetz (TMG).

 

Organisationseinheit:
ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Landesbezirk Berlin-Brandenburg, Fachbereich 13 – Besondere Dienstleistungen

 

Verantwortliche/r:

Benjamin Roscher

Köpenicker Straße 30

10179
Berlin

Telefon:
030.8866-4477

Fax:

E-Mail:
benjamin.roscher@verdi.de

Web:

https://besondere-dienste-bb.verdi.de

 

Rechtshinweis

ver.di prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. ver.di ist für den Inhalt der Websites, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Des weiteren behält sich ver.di das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Die inhaltliche Verantwortung für Seiten von Untergliederungen, Fachbereichen, Fach-, Personen- und Statusgruppen, Landesbezirken, Bezirken und Ortsvereinen liegt bei den jeweiligen Untergliederungen und Organen.

Inhalt und Struktur der Websites von ver.di sind urheberrechtlich geschützt.

 

Datenschutz

Daten aus Anfragen oder Zuschriften an ver.di werden elektronisch gespeichert. Sie werden von ver.di im Rahmen der gewerkschaftspolitischen Aufgaben (Satzung) verarbeitet und genutzt.

Dabei gelten die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Gemäß § 4g BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz jedermann auf Antrag in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir mit dem öffentlichen Verfahrensverzeichnis für ver.di unmittelbar nach.