Keine prekäre Arbeit und tariffreien Bereiche: Ein Bericht von der ver.di-Konferenz am 5.11.2015

Vor ca. 1 Jahr begann es: es konstituierte sich aus einer anderen Veranstaltung die AG:

Am Donnerstag, den 5.11.2015, gab es eine von ver.di (FB 13) organisierte kleine Konferenz zu diesem Thema. Leute, so eine gut vorbereitete, strukturierte, inhaltlich fundierte Veranstaltung setzt wohl in Zukunft neue Maßstäbe!!!!                        So las man: Einladung:  ver.di-Versammlung:

Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin
Bilanz und Aussichten nach einem Jahr gemeinsamen gewerkschaftlichen Engagements

Viele Bereiche stellten sich, ihre Veranstaltungen und Probleme des letzten Jahres vor. Da geht es los bei Vivantes, Charite, KJA-SPZs der  freien Träger wie z.B. VdK-Sozialverband und Integral, über den Botanischen Garten und das Technik-Museum, über die Lehrbeauftragten, MusikschullehrerInnen, VHS-DozentInnen, die KollegInnen und Kollegen der gesammelten Tochtergesellschaften der Firmen an den Flughäfen Tegel und Schönefeld…u.v.m., und überall gibt es prekär beschäftigte Menschen!

Wir sahen und hörten  die ganzen, bunten vielseitigen Erfahrungen der einzelnen Projekte, ihre Aktionen, Demos, Gespräche mit Politikern, Briefe, Anschreiben…etc…

Auch wir beteiligten uns mit einem Sketch mit der Überschrift: „Cooler Job, oder der direkte Weg in die Tonne?“ (Hier Fotos von uns, von gestern?)

Nach den Beiträgen der einzelnen Projekte gab es eine kurze, knackige Diskussion, wie wir jetzt GEMEINSAM weiter vorgehn wollen, GEMEINSAM STARK HANDELN WOLLEN, was die nächsten Schritte sein könnten. Es beteiligten sich auch anwesende KollegInnen  in ihrer Doppelfunktion (Verdianer und in der Politik tätige), sowie weitere ver.di-Funktionäre, auch aus dem Landesverband.

Als GUTER  ABSCHLUSS WURDE EINE RESOLUTION / ERKLÄRUNG erarbeitet, abgestimmt, und einstimmig angenommen!!!! (zu lesen demnächst…)

Und es geht weiter in einem „Gewerkschaftlichen Aktionsausschuß“!!!

Es wird weitere gemeinsame Aktionen geben:

  • B. am 14.11.15`vor dem Kongresszentrum am Alex, vor dem SPD-Parteitag, ab 8.30Uhr
  • Berichte und Weiterarbeit auf einer DGB-Konferenz Anfang 2016 zu diesem Thema
  • Die nächste Sitzung des Gewerkschaftlichen Aktionsausschusses findet statt: am Mo, den 23.11.2015, 19.00 Uhr, im DGB-Haus in der Keithstr. (Raum wird noch bekannt gegeben)

Auf geht`s! Gemeinsam sind wir stärker! Jede weitere Hand macht uns noch stärker!

1 Kommentar zu "Keine prekäre Arbeit und tariffreien Bereiche: Ein Bericht von der ver.di-Konferenz am 5.11.2015"

  1. Liebe Kolleginnen,

    der Zug ist auf das Gleis gestellt und kommt ins Rollen. Heute war die erste Runde mit der Geschäftsführung.

    Grüße Uwe

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*